Über Mich(i)

 

Michi, Scheini oder auch

Seine Scheinöstlichkeit

*10.10.1987

 

 


Wohnort: Wien

Größe: 189cm

Gewicht: 77kg

 

 

 

Lieblingsstrecken:

Slovakiaring / SK

 

 

Erste Kontakte mit der Rennstrecke:

 

26. Oktober 2010 bei 5°C auf Kawasaki Er-6n am Pannoniaring. Zweiter Versuch fast ein Jahr später im Juni 2011 beim Michelin Power Day von Stardesign Racing, diesmal mit Kawasaki ZX-12R Ninja. Erstes Mal mit Zeitnahme 2:21 und den Beschluss: 2012 will ich ein Rennmotorrad!!!

 

 

The point of no return:

 

2012

  • Stardesign Cup -699,   Gesamtwertung 7. Platz

 

Die erste Rennsaison auf Suzuki GSX-R 600 K8. Angriff im Stardesign Cup - Platz 7 in der Gesamtwertung inklusive unvergesslichen Fight am Slovakiaring um den Sieg.

 

 

2013

  • Stardesign Cup -699,   Gesamtwertung   2. Platz
  • GH - Moto IOM 600,     Gesamtwertung 24. Platz

 

Erneuter Angriff im Stardesign Cup, Platz 2 in der Gesamtwertung sowie start bei der GH-Moto IOM 600. Leider schaute nur der 24. Platz nach verletzungsbedingten Ausfällen heraus.

 

 

2014

  • Stardesign Cup -699,    Gesamtwertung  7. Platz
  • GH - Moto IOM 600,      Gesamtwertung  8. Platz
  • GH - Moto LS-Limited, Gesamtwertung  1. Platz

 

Erneuter Angriff im Stardesign Cup, Platz 7. in der Gesamtwertung nach drei Starts und 3 Siegen, kam es zu keiner weiteren Teilnahme 2014. Dafür konnte ich in der GH-Moto IOM 600 mit 8. Platz in der Jahreswertung meine Vorjahres Leistung deutlich überbieten. Und zu guter letzt konnte ich mit meinen Teamkollegen von Yaka-Racing den 1. Platz in der GH-Moto Ls-Limited einfahren, mit 4 Siegen bei 4 Starts!

 

 

2015

  • BTR-Peformance SSP,    Gesamtwertung  3. Platz
  • BTR SSP - Langstrecke, Gesamtwertung  4. Platz

 

2015 Kurswechsel - Neuer Veranstalter BTR Pefromance. Nach einer guten Saison ohne gröbere Schnitzer schaute der 3. Platz in der Gesamtwertung heraus. Vorallem konnte ich mich aber fahrerisch wesentlich Steigern! In der Langstrecke wurde es, nach schwierigen Saison der 4. Rang.

 

 

2016

  • BTR-Peformance SSP,    Gesamtwertung  4. Platz

 

2016 erneuter Start bei BTR Pefromance. Aus dem ursprünglichen Ziel Gesamtsieg wurde nach diversen "Hopalas" dann doch nix - aber immerhin ging sich die 59 am Pan aus. *JuHu*

 

 

2017

  • BTR-Peformance SSP,    Gesamtwertung  4. Platz

 

Und wieder BTR Pefromance! Die persönlichen Highlights nach der Geburt meiner Tochter - 2:09 in Brünnn und 1:54 am Hungaroring :D

 

 

 

2018

  • BTR-Peformance SSP,    Gesamtwertung  2. Platz

 

Tja ... BTR weil es die schnellste Hobbyliga Österreichs ist! Wirklich tolle Saison mit vielen Highlights - Sieg in Brünn bei Regen, Sieg am Slovakiaring mit neuer persönliche Bestzeit von 2:11,8 sowie neue Bestzeit von 1:58,6 am Pannoniaring. Weiters 3 mal schnellste Rennrunde und 4 Pole-Positions in 6 Rennen - was will man mehr. :D